Gauss-Telegraph: Interkultureller Austausch der besonderen Art

Gauss-Telegraph: Interkultureller Austausch der besonderen Art

Workshop des Musikensembles der Universität Thessaliens aus Griechenland

Du interessierst dich für interkulturellen Austausch, spielst gerne Gesellschaftsspiele, hast eine musikalische Ader und/oder möchtest gerne einmal in die griechische Sprache reinschnuppern?

Wir freuen uns auf ein besonderes Highlight im Rahmen der Sprachenwoche der Gauss Friends (27.11.-03.12.2018): Der Rotary Club Braunschweig lädt uns herzlich ein zu einem Musikworkshop am 30.11. und 01.12.2018 mit den Musikensembles der Universität Thessaliens aus Griechenland. 

Carl-Friedrich-Gauß als unser symbolischer Gastgeber der Wissenschaft und Namensgeber repräsentiert nicht nur die Naturwissenschaften – er lernte auch eifrig u.a. die alten Sprachen Latein und Griechisch. Dabei beschäftigte er sich, neben bahnbrechenden Entdeckungen in der Mathematik auch tiefergehend mit Philologie, Philosophie, Literatur.

© Pau Festival 2017

In dieser Tradition wollen wir uns auf eine musikalische Entdeckungsreise nach Griechenland begeben und mit der Musik als universelle Sprache Brücken zwischen verschiedenen Nationalitäten bauen, interkulturelle Begegnung leben und gegenseitiges Verständnis entwickeln. 

In einem griechischen Schnupperkurs am Freitagabend, den 30.01.2018 könnt ihr Elemente der griechischen Sprache, ihrer Harmonie und Rhythmik erfahren. Die Musikpädagogin und Sängerin Maria Thoidou, Dozentin für Musik und Gesang der Universität Thessaliens stellt euch außerdem bedeutsame Werke griechischer Musik und Lieder vor. Frau Thoidou und die Musikensembles der Universität Thessaliens aus Griechenland laden aber ausdrücklich nicht nur dazu ein die griechische Sprache kennenzulernen, sondern möchten mit Musik als universale Sprache zwischen den Kulturen vermitteln.

Zusammen mit den Musikensembles und dem Pianisten und Arrangeur Thodoros Kotepanos sollen im Workshop interkulturelle, musikalische Brücken gebaut werden. Dabei sollen gleichzeitig Brücken der Freundschaft, Kooperation und Toleranz zwischen Menschen und Nationen entstehen und das gegenseitige interkulturelle Verständnis wachsen. 

Am Samstagabend besteht darüber hinaus im Rahmen eines internationalen Spieleabends im Gauss Haus die Möglichkeit die griechischen Gäste in zwangloser Atmosphäre näher kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. 

Am Sonntag wird der Workshop im Altstadtrathaus Braunschweigs mit einem Konzert beendet und zugleich das gemeinsam Erarbeitete der breiten Öffentlichkeit präsentiert. 

Die Gauss Friends freuen sich auf diese besondere Möglichkeit zum interkulturellen Austausch im Rahmen der griechischen Workshoptage und freuen sich über zahlreiche Teilnehmende! Egal ob Schnupperkurs, gemeinsamer Spieleabend oder der bloße Genuss griechischer Musik – sei dabei: Lerne unsere griechischen Gäste kennen und lebe mit uns gemeinsam Begegnung zwischen den verschiedenen Nationalitäten!

Programmübersicht:

Datum Uhrzeit Ort Veranstaltung
30.11 12:00 Uhr ESG (Pockelsstr. 21) Musikworkshop
  19:00 Uhr ESG (Pockelsstr. 21) Griechischer Schnupperkurs
01.12 12:00 Uhr ESG (Pockelsstr. 21) Musikworkshop
  19:00 Uhr Gauss Haus (Güldenstr. 8) Internationaler Spielabend
02.12 17:00 Uhr Altstadtrathaus (Altstadtmarkt 7) Konzert

Mehr Informationen und Anmeldung vor Ort bei den Verantwortlichen oder unter gauss-friends.org

Du kannst unseren Flyer hier herunterladen. 

Hinweis: Diese Veranstaltungen können im Rahmen des Gauss-Zertifikats angerechnet werden.

Schreibe einen Kommentar