Gauss-Adventskalender: メリークリスマス – Weihnachten in Japan

Gauss-Adventskalender: メリークリスマス – Weihnachten in Japan

von Fangzheng Sun

© Fangzheng Sun

Für Japaner*innen ist Weihnachten zweifellos das wichtigste Fest im Winter. Wie in viele asiatischen Ländern ist Weihnachten kein traditionelles Fest in Japan. Im Winter 2016 war ich in Japan und verbrachte ein unvergessliches Weihnachtsfest in Tokio. Ich habe auch viel von meinen Freunden, die in Japan studierten, darüber erfahren, wie sie Weihnachten in Japan verbrachten. Ich freue mich sehr, die Gelegenheit zu haben, euch von unseren Erfahrungen berichten zu können.

Nach der Meiji-Restauration im Jahre 1868, die auch einen politischen Wandel, orientiert an der westlichen Politik, mit sich brachte, wurde das Weihnachtsfest auch in Japan eingeführt. Anfangs hatte das Fest in Japan ebenfalls eine religiöse Bedeutung, legte aber mit der Zeit den religiösen Mantel ab und wurde zu einem “Valentinstag” mit einer starken romantischen Bedeutung.

© Fangzheng Sun

In Japan ist Weihnachten untrennbar mit farbenfrohen, dekorativen Lichtern verbunden. Die Weihnachtsbeleuchtung ist zu einer Weihnachtstradition mit japanischen Eigenschaften geworden. Egal ob in einer wohlhabenden Stadt oder in einem ruhigen Dorf. Die Leute kommen gerne an einen überfüllten Ort, um die Beleuchtung in der Weihnachtsnacht zu sehen. Junge Paare kommen, um ein romatisches Weihnachtsfest zu feiern und um viele Fotos zu machen. Wenn du also eine besondere Beleuchtung am Weihnachtstag in Japan sehen möchtest, ist Tokio eine gute Wahl. Zudem gibt es eine besonders erwähnenswerte Legende über Tokio: Wenn ein Paar an Heiligabend unter dem Tokyo Tower steht, wird es den Rest seines Lebens gemeinsam verbringen.

Wenn du ein Fan von Disney bist, darfst du das Disneyland in Tokio nicht verpassen. Am Weihnachtstag wird im Park ein besonderes Weihnachtsfeuerwerk und eine Parade veranstaltet. Du kannst auch viele schöne Fotos machen, z.B. mit Micky Maus als Weihnachtsmann.

© Fangzheng Sun

Natürlich ist Weihnachten auch ein guter Zeitpunkt, um in Japan einzukaufen. Jeder Laden hat in dieser Zeit reduzierte Preise. Grundsätzlich laufen die Rabattaktionen von Mitte bis Ende Dezember. Alle großen Marken haben Rabatte von bis zu 50% und einige japanische Marken bieten sogar 90% an. Wenn man Haushaltsgeräte, Elektronik, Kosmetik etc. kaufen möchte, ist es eine gute Idee, in der Weihnachtszeit in Japan shoppen zu gehen.

Eine typische japanische Weihnachtstradition ist es auch, zu KFC zu gehen, um gebratenes Hühnchen zu essen. Es wir erzählt, dass KFC in den 1970er Jahren den japanischen Markt betreten hat und das Geschäft nicht so gut lief. Eines Weihnachtstages ging ein Ausländer in eine KFC Filiale, um gebratenes Hühnchen zu kaufen und sagte: “Es gibt keinen Truthahn in Japan; es wird nur gebratenes Hühnchen zu Weihnachten verkauft.” Inspiriert von diesem Ereignis, begann KFC 1974 eine Weihnachtsaktion in Japan mit dem Slogan “KFC wird sicherlich zu Weihnachten gegessen”. Vielleicht läuft diese Aktion auch sehr gut, weil die Figur von KFC, wie der Weihnachtsmann aussieht. Seitdem stellen sich junge Leute gerne bei KFC an, um einen Bissen des limitierten gebratenen Weihnachtshühnchens zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar