Gauss-Telegraph: Wie kann man… Freundschaften in Deutschland knüpfen

Gauss-Telegraph: Wie kann man… Freundschaften in Deutschland knüpfen

von Hussain Nauman

“Alles ist möglich, wenn man die richtigen Leute da hat, die einen unterstützen.” – Misty Copeland

Wenn du geplant hast, nach Deutschland zu kommen, ist die nächste Frage, die du vielleicht hast, folgende: “Welche Art von Menschen werde ich dort treffen?” Vielleicht freust du dich darauf, aufregende Menschen zu treffen und neue Freundschaften zu schließen und du fragst dich, wie du das genau machen sollst. Auch wenn es zunächst überwältigend oder schwierig erscheinen mag, so ist es sicher nicht unmöglich. Lasst uns gemeinsam schauen, wie genau das zu bewerkstelligen ist.

“Der Wunsch, Freunde zu sein, ist schnelle Arbeit, aber Freundschaft ist eine langsam reifende Frucht. – Aristoteles

Lasst uns also mit einem offensichtlichen, aber sehr wichtigen Punkt beginnen. Scheu dich nicht davor, jemanden anzusprechen! Du hast viel größere Chancen, Freundschaften zu schließen, wenn du gesellig, kontaktfreudig und gesprächig bist. Es hilft auch, wenn du den ersten Schritt machst und auf Menschen zugehst. Eine der einfachsten Möglichkeiten, neue Leute kennen zu lernen, ist der Besuch von Veranstaltungen. Es gibt zahlreiche Veranstaltungen, die von Orientierungsveranstaltungen, Ausflügen, Themenabenden bis hin zu Begrüßungspartys reichen. Die meisten Menschen auf diesen Veranstaltungen sind vielleicht ebenfalls neu in Deutschland und suchen auch neue Freunde, so dass es recht einfach sein wird, mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Je nach deinen Lebensumständen kannst du Menschen auch in deinem Wohnheim oder in der WG sowie an der Universität oder in deinen Vorlesungen treffen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen zusammenleben oder gemeinsam studieren und sich überhaupt nicht kennen. Du kannst diese Gelegenheit jedoch nutzen, um dich mit deinen Mitbewohner*innen und Kolleg*innen auszutauschen, denn es gibt viele Dinge, über die ihr reden könnt, wenn ihr euch regelmäßig seht. Wenn deine neuen Kontakte schon eine Weile hier wohnen, dann können sie auch eine große Hilfe dabei sein, helfend zur Seite zu stehen. Durch sie kannst du sogar noch mehr Leute und entsprechend potenzielle Freunde kennen lernen.

Nun haben wir hauptsächlich darüber gesprochen, wie man Menschen trifft, wie man interagiert und wie man ein Gespräch beginnt. Der nächste Schritt ist, die Freundschaft zu festigen. Dabei ist es sehr hilfreich, ähnliche Interessen zu haben. Dies kann zu mehereren Treffen und anderen gemeinsamen Aktivitäten führen. Wenn ihr gemeinsame Interessen wie Sport, Kunst, Musik, Reisen oder kulturellen Austausch habt, dann könnt ihr ein weiteres Treffen planen oder du lädst sie ein, gemeinsam etwas zu unternehmen. Selbst wenn dir nicht sofort eine bestimmte Aktivität in den Sinn kommt, solltest du, wenn du mit jemandem oder einer Gruppe von Leuten wirklich gut auskommst, sicherstellen, dass du mit ihnen Kontakt aufnimmst und dich danach mit ihnen unterhalten. Anschließend könnt ihr einige gemeinsame Aktivitäten finden, die ihr unternehmen könnt, wie z.B. eine Bar besuchen oder ins Kino gehen. Regelmäßige Interaktion und Kontakt sind dabei wichtig. Wenn man sich nur einmal trifft und sich dann keine Mühe macht, kann der Kontakt recht schnell verloren gehen.

Eine weitere Frage, die Leute im Allgemeinen haben, ist: “Muss ich Deutsch sprechen, um Freunde zu finden? Das kann sicherlich helfen, aber die Antwort ist: Nein. Viele internationale und deutsche Studierende sprechen fließend Englisch. Vielleicht findest du auch Leute, die deine Muttersprache sprechen. Auch wenn das Nichtkennen der deutschen Sprache an sich kein Hindernis darstellt, ist es dennoch empfehlenswert, etwas Deutsch zu lernen, da es dir noch mehr Möglichkeiten eröffnet. So kannst du zum Beispiel auch besser an Gruppengesprächen teilnehmen. Auch wenn du nur über sehr begrenzte Deutschkenntnisse verfügst, reicht die Tatsache, dass du dich bemühst häufig in soweit aus, dass Deutsche deine Mühe wertschätzen, dich ermutigen, mehr Deutsch zu sprechen und dir dabei helfen, deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Auch das kann zu neuen Freundschaften führen. Du kannst auch an einem Sprachtandem oder einem “Sprachenstammtisch” teilnehmen, wo du Menschen triffst, die an einem Sprachaustausch interessiert sind. Hier bietet sich ebenfalls die Möglichkeit, Freundschaften zu schließen.

Dies sind einige Vorschläge, wie du dir einen sozialen Kreis in Deutschland aufbauen kannst. Hoffentlich lernst du schnell einige tolle Menschen kennen und schließt langfristige Freundschaften. Zögere nicht, offen zu sein, einfach loszugehen und Kontakte zu knüpfen. Auch wenn es manchmal außerhalb deiner Komfortzone liegen mag, sind es letztendlich die Leute, die du triffst, die deine Erfahrungen an einem Ort unvergesslich machen. Viel Glück!

Schreibe einen Kommentar